Das Rathaus ist weiterhin geschlossen. Wichtige Angelegenheiten können, nach telefonischer Absprache, erledigt werden. Mehr Infos ... Hinweis schließen

Blick auf Brandau
Bild: Herbert Ehmke

Wertstoffsammelstelle

Wertstoffsammelstelle in Ernsthofen göffnet!

Seit dem 25.04.2020 ist die Wertstoffsammelstelle im Ortsteil Ernsthofen (an der L 3099 in Richtung Modau) wieder samstags geöffnet. Die Zufahrt erfolgt über den Weg am "Elektro Rink" und wird angemessen ausgeschildert sein. Die Ausfahrt erfolgt über die Kläranlage. Es werden aufgrund der Corona-Krise gesonderte Regeln festgelegt und es gilt, die Wertstoffsammelstelle nur anzufahren, wenn wirklich dringender Entsorgungsbedarf besteht. Grundsätzlich sollten Sie auch Ihren Personalausweis mitnehmen, da die Entsorgung nur für Einwohner*innen der Gemeinde Modautal möglich ist.

Folgendes Verfahren gilt ab 25.04.2020:

1) Blockabfertigung Zum Schutz der sich auf dem Gelände befindlichen Personen dürfen Fahrzeuge nur kontingentiert (einzeln) einfahren. Dadurch kann es bei der Anlieferung zur längeren Wartezeiten kommen.

1a) Mundschutz
Ab 27.04.2020 gilt in Hessen eine Maskenpflicht. Für die Anlieferung bei der Wertstoffsammelstelle ist daher eine Nasen-Mund-Maske (Alltagsmaske) zu tragen. Darüberhinaus möchten wir Sie bitten bereits zur Eröffnung der Wertstoffsammelstelle am 25.04.2020 eine entsprechende Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

2) Keine Anlieferung zu Fuß Um Fahrzeugwartezeiten zu verkürzen, sind Anlieferungen zu Fuß leider nicht möglich.

3) 2 m Abstand einhalten Es ist ein Abstand von 2 m zu anderen Personen und dem Personal der Wertstoffsammelstelle einzuhalten. Am Kassencontainer ist ein sog. Spuckschutz für die Bezahlung der Gebühren eingebaut.

4) Zugänge zu Containern nur einzelnen Benutzen Sie die Zugänge zu den Containern nur einzeln, sodass die Sicherheitsabstände gewahrt bleiben.

5) Nur haushaltsübliche Mengen erlaubt Es können ausschließlich haushaltsübliche Mengen von Einwohner aus Modautal angeliefert werden. Bringen Sie einen entsprechenden Nachweis (z.B. Personalausweis) mit.

6) Keine Hilfe durch Mitarbeiter Die Gemeinde bittet um Verständnis, dass die Mitarbeiter keine Hilfe beim Ausladen anbieten können.

7) Beschränkung der Personenzahl bei Anlieferung Wir bitten Sie, die Anlieferung der Abfälle möglichst durch Einzelpersonen vorzunehmen. Bedenken Sie, dass Helfer Familienmitglieder des eigenen Haushalts sein sollen.

8) Kinder bleiben im Auto Begleitende Kinder bitte im Fahrzeug belassen.

9) Zuhause vorsortieren Ihre Fahrt zur Wertstoffsammelstelle können Sie geschickt vorbereiten, indem Sie Abfall bzw. Wertstoffe bereits zuhause vorsortiert ins Auto laden, um den Aufenthalt an der Wertstoffsammelstelle zu verkürzen (siehe auch Punkt 10).

10) Vorab im Internet informieren Bitte informieren Sie sich vor der Fahrt zur Wertstoffsammelstelle unter www.modautal.de welche Abfälle und Wertstoffe angenommen werden. Was nicht den Kriterien entspricht, wird zurückgewiesen und muss leider wieder mitgenommen werden. Bringen Sie uns in dieser Zeit daher bitte nur die wirklich wichtigen Abfälle, die Sie nicht daheim zwischenlagern können.

Abholung/Austausch von Müllgefäßen

Auf dem Gelände der Wertstoffsammelstelle können Müllgefäße abgeholt bzw. getauscht werden. Hierfür ist nach wie vor die Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung erforderlich.

Modautal, den 21.4.2020

Jörg Lautenschläger, Bürgermeister

Container A: Bauabfall (brennbar)

  • Verpackungsmaterialien z. B. Zementsäcke, Folien, Pappe und leere Farbeimer, eingetrocknete Dispersionsfarben
  • Tapeten, Bodenbelagmaterial, Teppiche, Teppichböden, Bitumenbahnen, Kunststoffverkleidungen, Verschalung

Container B: Bauabfall gemischt (nicht brennbar)

  • Bauabfallgemische
  • Gipskartonplatten (Rigips)
  • Verbundmaterialien, sonstige Gemische
  • sperrige Abfälle mit Überlängen (über 1,20 m)
  • Flachglas

Container C: Bauschuttgemische aus schweren Baumaterialien

  • Beton mit oder ohne Armierung, Pflastersteine, Natursteine, Kalksandsteine
  • Dachziegel, Tonmauerziegel, Porotonziegel
  • Fliesen, Sanitärkeramik ohne Armaturen
  • Altschotter
  • KEINE ETERNITPLATTEN UND ETERNITBLUMENKÄSTEN

Container D: Bauschuttgemische aus leichten Baumaterialien

  • Leichtbausteine, Porenbeton (Ytong), Bimsstein

Container E: Altholz unbehandelt, leicht behandelt (Innenhölzer)

  • Pressspanholz, Naturhölzer, lasierte Hölzer, Einwegpaletten, Küchen-Arbeitsplatten
  • KEINE WURZELSTÖCKE

Container F: Altholz, stark behandelt, imprägniert (Außenhölzer)

  • Kesseldruckimprägniertes Garten- und Konstruktionsholz, Palisaden, Außentüren mit Rahmen, Fensterrahmen ohne Glas

Container G: PKW – Autoreifen mit Felgen

Container H: PKW – Autoreifen ohne Felgen

Gebühren

A: Bauabfall brennbar

40 Liter: 2,20 Euro
80 Liter: 4,40 Euro
100 Liter: 5,50 Euro
400 Liter: 22,00 Euro
800 Liter: 44,00 Euro
1000 Liter: 55,00 Euro
1600 Liter: 88,00 Euro

B: Bauabfall gemischt (nicht brennbar)

40 Liter: 3,40 Euro
80 Liter: 6,80 Euro
100 Liter: 8,50 Euro
400 Liter: 34,00 Euro
800 Liter: 68,00 Euro
1000 Liter: 85,00 Euro
1600 Liter: 136,00 Euro

C: Bauschutt schwer

40 Liter: 2,20 Euro
80 Liter: 4,40 Euro
100 Liter: 5,50 Euro
400 Liter: 22,00 Euro
800 Liter: 44,00 Euro
1000 Liter: 55,00 Euro
1600 Liter: 88,00 Euro

D: Bauschutt – leicht (Porenbeton)

40 Liter: 3,30 Euro
80 Liter: 6,00 Euro
100 Liter: 7,50 Euro
400 Liter: 30,00 Euro
800 Liter: 60,00 Euro
1000 Liter: 75,00 Euro
1600 Liter: 120,00 Euro

Die Mindestgebühr für eine kostenpflichtige Anlieferung beträgt 1,00 €.

Gelbe Säcke können kostenlos abgeholt werden. Desweiteren können Müllgefäße (mit Abholschein von der Gemeinde Modautal) abgeholt bzw. angeliefert werden. Bei Anlieferung von Müllgefäßen durch den gemeindlichen Bauhof wird eine Gebühr in Höhe von 30,00 pro Zustellung erhoben.

Kostenfreie Abgabemöglichkeiten in haushaltsüblichen Mengen bestehen für:

  • Eisenschrott, Weißblech (Fajrräder, Drahtzäune, Dachrinnen, Armaturen, Bleirohre, Metallwerkzeuge, Metallstühle, Gitterroste etc.)
  • Keine Druckbehälter (Gas, Helium, Feuerlöscher, Sauerstoffflaschen)
  • Elektronik- und Elektrokleingeräte (keine Annahme von Kühl-, Gefrier- oder Klimageräten. Entsorgungswege siehe Abfallkalender)
  • Autobatterien
  • Trockenbatterien
  • Kork
  • Altpapier
  • Leuchtstoffröhren
  • Energiesparlampen
  • PU-Schaumdosen
  • CDs, DVDs

Änderungen zu den vg. Ausführungen behalten wir uns vor. Die Anlieferung obliegt ALLEIN den Einwohnern der Gemeinde Modautal. Gewerbliche Abfälle werden nicht angenommen.

Weitere Auskünfte erteilt die Gemeinde Modautal unter Tel. 06254/9302-16.